Warenkorb (0 Artikel)

Abhörwanzen sind überall heimisch und mittlerweile überall zu kaufen!

Abhörwanzen oder auch kurz Wanzen werden weitläufig dort verwendet wo sie am Ende niemand vermutet hätte. Hinter dem Bilderrahmen ist ein solches klassisches Beispiel oder auch hinter dem Blumentopf. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, selbst in Kugelschreiber, Feuerzeug oder am Schlüsselbund.

Beste Abhörwanze


Videoanleitung:



So funktioniert die Abhörwanze Tonspy Pro in 5 Schritten:

awd


wad

Fragt man sich, wer die Betroffenen sind, die einem Lauschangriff zum Opfer fallen, so lässt sich eine grobe Unterteilung in zwei Zielgruppen vornehmen. Denn zuallererst sind bestimmte Personenkreise geradezu dafür prädestiniert, von einer Abhörattacke betroffen zu werden. Dazu gehören zweifellos Persönlichkeiten, die ein hohes Amt in der Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft bzw. Forschung bekleiden.Ergänzen lässt sich dieser Kreis sicherlich um Personen, die sich als „Geheimnisträger“ bezeichnen lassen, etwa Journalisten, Anwälte etc. Die zweite Zielgruppe für das heimliche Abhören ist dagegen unvergleichlich höher und lässt sich im Grunde genommen auch gar nicht abgrenzen – unter Umständen könnte jeder von uns dazugehören. Denn es ist beileibe nicht nur das Spionieren mit politischem Hintergrund oder die Wirtschaftsspionage, wo heimlich gefilmt, abgehört oder mitgeschnitten wird. Hobby-Spione, die allerdings mit professioneller Spionagetechnik ausgerüstet sind, finden sich unter der netten Nachbarschaft genauso wie unter den lieben Kollegen, wenn nicht gar in engsten Familienkreisen. Um auszuschließen, dass man tatsächlich selber dazu gehört, kann ein sogenannter Wanzenfinder eingesetzt werden. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um einen speziellen Detektor – zu gut Deutsch Aufspürgerät – um versteckte Abhöranlagen aufzufinden.

Eine der häufigsten Methoden des Abhörens sind die Platzierung von Abhörwanzen in Konferenzzimmern oder etwa das heimliche Aufzeichnen von Gesprächen. Beidem kann man durch effektiven Abhörschutz vorbeugen. Abhörwanzen beispielsweise lassen sich mit geeigneten Instrumenten aufspüren, um auf diese Weise optimalen Abhörschutz zu realisieren. Mit Detektoren lassen sich Räume oder auch Fahrzeuge durchsuchen. Verschiedene Funktionen können den Abhörschutz noch benutzerfreundlicher gestalten. Falls der Detektor Abhörwanzen findet, macht er sich beispielsweise via Audio- oder Lichtsignal oder auch durch Vibrationen bemerkbar. Mit guten Detektoren lassen sich praktisch alle gängigen Sender aufspüren. Eine andere Taktik beim Abhörschutz wird mit professionellen Störgeräten verfolgt. Ohne hörbare Geräusche abzugeben, können sie heimliche Tonbandaufzeichnungen von Gesprächen völlig unbrauchbar machen. So lässt sich effektiver Abhörschutz ganz einfach realisieren.